Leitgedanken   Leitbild   Tarife
Fotogalerie
Webdesign Thurgau Aisberg.ch Aisberg.ch

Kita Bärenhöhle · Administration · Stadtgartenweg 5 · 8500 Frauenfeld · Telefon 052 722 30 20

Angebot

Wir begleiten Kinder „mit Herz und Verstand“ nach dem Mutterschaftsurlaub bis zum Kindergarten.
Von Montag bis Freitag ab 06.45 Uhr bis 18.00 Uhr sind wir an
51 Wochen im Jahr für Sie da.

 

Auf Wunsch, gegen zusätzliche Bezahlung, ist die Betreuung
bis 18.30 Uhr möglich.
 
Minimale Betreuungseinheiten ab einem halben Tag sind möglich. Unsere Erfahrungen mit kleinen Einheiten haben gezeigt, dass sie sich für die Entwicklung der Kinder nicht nachteilig auswirken.

 

Ferien haben wir über Weihnachten/Neujahr.
 
Die Kosten erfahren Sie anhand der Tarifliste.
Ab dem 1. Primarschuljahr nehmen wir keine Kinder in die Tagesbetreuung.
Ehemalige Bärenkinder geniessen während der Schulzeit weiterhin den Mittagstisch.
 
Sorgfältig wurden unsere drei Standorte nach unseren pädagogischen Zielen ausgewählt.

 

 

 

Somit bieten wir an allen Standorten Folgendes an:

  • Gemeinsame Themenplanung für alle Standorte
  • Englisch für Minikids - ab ca. 3 Jahren
  • Bewegungsraum an allen Standorten
  • Erlebnisbereich Wald / Unsere Frauen verfügen über eine Waldspielgruppenausbildung
  • Frische Luft an allen Tagen – auch für Babys
  • Zertifikation in Zusammenhang mit dem Ernährungsprogramm "Schnitz und drunter" des Kantons Thurgau
  • Rituale im Tagesablauf und Jahreskreis
  • Quartalweise einen Elternanlass
  • Malatelier und Werkaktivitäten
  • Drei Sportwochen im Jahr
  • Einen themenbezogenen Musikkreis
  • und einfach eine bärige Zeit mit Herz und Verstand

pdfTagesstruktur in der KITA

Leitgedanken

 

Die Kindertagesstätte baut auf den Grundbedürfnissen der Kinder auf

 

 

Das Bedürfnis nach Strukturen

 

Leitfaden

 

Der alltägliche Singkreis, eines unserer Rituale, welche den Kindern Sicherheit und Vertrauen gibt, ist fester Bestandteil unserer Alltagsstrukturen. Wiederholungen in der Tagesstruktur erachten wir als bedeutungsvoll.

 

 

Das Bedürfnis nach geistiger Entfaltung

 

leitfaden

 

Durch ein breites Angebot an Aktivitäten werden die Kinder in natürlicher Weise gefördert, dabei steht das Erlebnis im Mittelpunkt.

 


Das Bedürfnis nach kreativer Betätigung



 

Keine Woche vergeht, in der nicht gebastelt, gemalt oder gewerkt wird.

 

 


Das Bedürfnis nach Qualität

 

leitfaden

 

Wir richten unseren Alltag nach dem internen Qualitätsmanagement, welches unter anderem folgende Kriterien aufweist:


Standardisierte Prozesse, gemeinsame Planung im methodischen Bereich, gemeinsames Erstellen von Regeln, individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten und interne und externe Kontrolle (Audit) aller Abläufe.

 

 

 

 

 

 

Das Bedürfnis nach sozialen Kontakten

 

 

Kinder geniessen in liebevoll gestalteter Umgebung einen gemütlichen Tag der Gemeinschaft und erlernen so wichtige Sozialkompetenzen für das ganze Leben.

 

 

Das Bedürfnis nach Bewegung


 

Um dem unermüdlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, gehen wir in den Wald, bieten Turnstunden an oder verweilen bei schlechtem Wetter in unserem beliebten Gumpiraum.

 

 

Das Bedürfnis nach seelischer Nahrung


leitfaden

 

Gemeinschaft, gemütliche Stunden mit Geschichten, Kasperli hören etc. sind für die Seele von grosser Bedeutung. Hier sehen wir die Kinder bei den Englischlektionen. Wir sind bestrebt, dass sich Ihr Kind rundum wohl fühlt.